Industrien Pipelineindustrie

Pipelineindustrie

Optimierung in der Pipelineindustrie

Die nordamerikanische Öl- und Gasindustrie hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert. Mit der sprunghaft angestiegenen Produktionsmenge und der hohen Beanspruchung verfügbarer Ressourcen sind Effizienz- und Optimierungsthemen in den Mittelpunkt gerückt.

Leistungsfähige Verfahren der Optimierung erzielen große Einsparungen und operationale Verbesserungen in einer Vielzahl von wichtigen Anwendungsbereichen im Betrieb von Pipelines. Anwendungsbereiche sind unter anderem die Pipelineauslegung, Scheduling der Batches, Tracking der Batches, Prognose des Durchsatzes, und die Energiekostenminimierung im Pipelinebetrieb. Für alle Anwendungen werden moderne Methoden der Datenanalyse und Optimierung benötigt, wie die divis sie zur Verfügung stellt. Aufgrund unserer Erfahrungen in der Pipelineindustrie liefert die divis kundenspezifische, integrierte Lösungen für diese Aufgabenstellungen.

Pipeline Scheduling und Betriebsoptimierung

Für den Transport flüssiger Güter besteht das Ziel des Pipeline Scheduling in der automatischen Generierung optimaler Lieferreihenfolgen der Batches für die Kunden (sog. Shipper). Teilaspekte dieser Optimierungsaufgabe sind unter anderem die Nominierung und Zuordnung der Shipper, Prognosen für Angebot und Nachfrage, und zunehmend auch Kostenprognosen auf der Basis von Energiepreisprognosen. Für eine typische Batch Pipeline mit vielen Shippern, Einspeicherungspunkten und Lieferstationen und einer großen Menge an pipeline- und produktspezifischen Vorgaben ist die Erzeugung optimaler Schedules eine äußerst komplexe Aufgabe. Sie umfasst unter anderem den Pumpenbetrieb, die Tankverfügbarkeit und die Instandhaltungskosten der Pipeline.

Heute sind für diese Aufgabenstellungen moderne Optimierverfahren verfügbar. Die Algorithmen der divis ermöglichen auch die Berechnung robuster Lösungen, die gegenüber Fluktuationen im Produktangebot und der Kundennachfrage stabil sind. Die divis verfügt zudem über fundierte Erfahrung in der IT-Integration derartiger Optimierungssysteme in die IT-Landschaft der Kunden, was einen wesentlichen Aspekt der praktischen Umsetzung der Optimierungslösung ausmacht.

Pipelineauslegung

Für die Auslegung oder Modifikation einer Pipeline sollten die Investitionskosten ebenso wie die operationalen Kosten der Pipeline innerhalb der erwarteten Betriebsparameter Berücksichtigung finden. Damit sind die Optimierung der Pipelinestruktur, die Planung und Optimierung von Betriebsszenarien sowie die Tarifauslegung gleichzeitig möglich. Der Lösungsansatz besteht darin, ein betriebswirtschaftliches Modell sowie ein hydraulisches Modell der Pipeline in Kombination für die Optimierung einzusetzen. Dieser kombinierte Ansatz der Optimierung  ist in seiner Art einmalig.

Kontakt

+49 231 97 00 342

Aktuelles

13.07.2016

Präsentation der Resultate des CHEMAX-Projektes

Prof. Dr. Bäck präsentiert Forschungsergebnisse auf der GECCO (Genetic and...

Fall-Studien

Konkrete Fallbeispiele bieten Ihnen Anregungen für Optimierungslösungen in Ihrem Unternehmen.

Weiterlesen

Kundenlogin

Bitte melden Sie sich an, anschließend werden Sie automatisch weitergeleitet.

Kontaktdaten

divis intelligent solutions GmbH
Joseph-von-Fraunhofer-Str. 20
44227 Dortmund
+49 231 97 00 341
kontakt(at)divis-gmbh.de